Familienaufstellung

Nur für heute werde ich mich bemühen, den Tag zu erleben, ohne das Problem meines Lebens auf einmal lösen zu wollen. (Johannes XXIII.)

Wenn wir Fragen an das eigene Leben stellen, bleiben wir in Bewegung, eröffnen uns neue Wege und machen Entwicklung möglich. Eine wunderbare Art zu fragen und dabei Antworten aus der eigenen Tiefe zu bekommen, ist die Methode der Systemischen Familienaufstellung.
Der praktische Einblick in die Methode der Familienaufstellung ermöglicht sowohl ein intensives Verständnis eigener biographischer Familienstrukturen, als auch besseres Verstehen von KlientInnen / PatientInnen, und sie kann wichtige Hinweise für Lösungswege aufzeigen. Gefragt werden kann zum Beispiel nach der eigenen Gegenwarts- und Ursprungsfamilie, beruflichen und privaten Entscheidungen, Klärung von persönlichen Beziehungen, dem verborgenen Sinn einer Krankheit, Lösungsmöglichkeiten in Krisensituationen, einem tieferen Verständnis des eigenen Weges. Wo es sinnvoll ist, verbinde ich die Arbeit des Familienstellens mit Psychodrama und Kunsttherapie. Ich praktiziere Familienaufstellung auch in der Einzelarbeit und unterrichte die Methode für Interessierte aus entsprechenden Arbeitsfeldern.
Seminartermine Familienaufstellung


Organisationsaufstellung

Der Adler verlor viel Zeit, als er versuchte, bei der Krähe fliegen zu lernen.

Die Methode der Systemischen Aufstellung hat sich in den letzten Jahren in der Praxis als wirksames Instrument auch für Organisationen (Teams, Projekte, Vereine, Institutionen, Firmen) erwiesen. Die TeilnehmerInnen werden das innere Bild, das sie von ihrem Team, von ihrer Organisation haben, mit Hilfe von StellvertreterInnen aus dem TeilnehmerInnenkreis aufstellen. Diese verdichteten, konzentrierten Aufstellungen können neue Einsichten in die Dynamik, Konflikte und Strukturen des eigenen Arbeitsbereiches geben und Lösungswege aufzeigen. Sie haben die Möglichkeit, Ihr eigenes System aufzustellen und dadurch Supervision zu erhalten, oder durch teilnehmende Beobachtung und Übernahme von StellvertreterInnenrollen die Methode an sich selbst zu erfahren. Die Bereitschaft zur Einbringung eigener Fragestellungen wird vorausgesetzt.
Meine Methoden sind die Systemische Organisationsaufstellung, Soziometrie, Psychodrama, Arbeit mit Modellfiguren. Einzel-, Gruppen-, Plenumsarbeit. Literatur. Gerne vereinbare ich mit Ihnen individuelle Inhouse-Termine.
Seminartermine Organisationsaufstellung