Casa Blanca - Ferienhaus in Alcanar (Spanien)
an der Costa del Azahar, zwischen Barcelona und Valencia, am Ebro-Delta

Die Umgebung
Das Haus - die Nachbarschaft
Die Anreise
Preise
Mietvertrag (DOC)
Druckversion (PDF)

Das Haus befindet sich im alten Ortskern von Alcanar und wurde im 18. Jahrhundert erbaut. 1990 ließ die ehemalige Besitzerin das Gebäude restaurieren und erweitern. Im Frühjahr 2000 wurde das Haus vollständig baubiologisch renoviert und individuell neu eingerichtet.

Alcanar liegt am Rio Senia an der Costa del Azahar, der Orangenblütenküste, und etwa zehn Kilometer südlich des Ebro-Deltas. Bis Barcelona sind es 200 Kilometer, bis Valencia 150 Kilometer und bis zur nächsten größeren Stadt Vinaroz, mit Bahnstation, sind es 6 Kilometer. Der Rio Senia bildet die Grenze zwischen der katalanischen Provinz Tarragona und der kastilischen Provinz Castellon.

Alcanar ist ein wohlhabendes Bauernstädtchen mit ca. 12.000 Einwohnern und liegt 3 Kilometer vom Meer entfernt an einen Hügel gebettet. Ein weiterer malerischer Ortsteil, Las Casas de Alcanar, liegt direkt am Meer, mit Fischer- und Yachthafen, Strand (teilweise Steinstrand, Badeschuhe sind hilfreich), einem Campingplatz und vielen Fisch-Restaurants, Bars und Cafes.

In Alcanar gibt es keinen Massentourismus, nach wie vor ist es ein Geheimtipp. Mittlerweile wohnen dort etliche internationale KünstlerInnen aus aller Welt, sowie ArbeitsmigrantInnen aus Nord und Süd, Katalanen und Spanier friedlich mit- und nebeneinander. Die Bevölkerung des mittelalterlichen Städtchens spricht Katalanisch sowie Spanisch und zeichnet sich durch eine zurückhaltende Herzlichkeit aus.

In der näheren Umgebung sind Ausflüge durch die weiten Orangenhaine ans Meer ebenso zu empfehlen wie Wanderungen im nahen Montsia-Gebirge (776 m), in die Einsamkeit der malerischen Bergdörfer des Hinterlandes Maestrazgo oder in die Reisfelder und Naturschutzgebiete des Ebro-Deltas mit seinen kilometerlangen unbebauten Sand-Stränden.
Eine Bildergalerie zeigt Ihnen interessante Ansichten von Alcanar und Umgebung.

Besondere Highlights (Weltkultturerbe) sind z.B. die Ausgrabungen des iberischen Dorfes bei Alcanar, die prähistorischen Felsmalereien und die Burg von Ulldecona, die alten Festungen von Peniscola und Morella, Paddeltouren auf dem Ebro und vieles mehr (www.montsia.altanet.org).

Alcanar hat Anschluß an das regionale und überregionale Busnetz (www.hife.es). Beispiele: ans Meer mit dem Schulbus, zu mehreren Nachbarorten (Vinaroz, Tortosa) und mehrmals tgl. nach Barcelona, Valencia.

Literatur: Jürgen Enders, Costa del Azahar und Maestrazgo, (Wanderrouten, Autotouren, Radtouren), HISPA-GUIDE, 1999 und 2001 (2 Bände), ISBN 3-00-004035-8

zum Seitenanfang

Das Haus - die Nachbarschaft

Das Haus "Casa Blanca" liegt in der Altstadt. Die Gassen in Eselskarrenbreite sind sehr schmal, dadurch ergibt sich, wenn Sie wollen, sehr schnell Kontakt zu den freundlichen, spanischen NachbarInnen.

Das Haus hat 3 Etagen mit 120 qm Wohnfläche: 2 Duschen/WC, Küche mit Eßplatz, Eßzimmer, Wohnzimmer mit Kamin, Telefon / Internet / WLAN, TV (Satelit) und 2 Schlafplätzen, Schlafzimmer mit 2 x 2 m Doppelbett, auch als Einzelbetten nutzbar. Zwei große Dachterrassen auf zwei Ebenen mit 40 km Küstenblick, Liegestühle, Sonnendach. Weiterhin gibt es eine Waschmaschine, Fahrräder und GEH.

Nach Abschluß eines Mietvertrages erhalten Sie einen Stadtplan von Alcanar mit Anfahrtsbeschreibung, die Hausschlüssel (Zweitschlüssel im Haus), ein ausführliches Haus-Info von Ankommen bis Zahnärztin, die Telefon-Nr. der deutschen Hausverwalterin vor Ort, die Sie bei Ihrer Ankunft gerne in das Haus einweist.

zum Seitenanfang

Anreise

Die Anreise muß grundsätzlich selbst organisiert werden.

Mit dem eigenen Fahrzeug: Von Berlin über Karlsruhe und Lyon beträgt die Strecke etwa 2.000 Kilometer. Auf der Autobahn in Richtung Barcelona folgen Sie bitte den Wegweisern in Richtung Valencia/Alicante (A7). Dann nehmen Sie die Ausfahrt No. 42 (Alcanar/Ulldecona/Vinaroz). Weiter siehe Stadtplan Alcanar, den Sie nach Anmeldung erhalten.

Mit der Bahn/Autozug: Zielbahnhof ist Vinaroz (Richtung Valencia/Alicante). Von Barcelona(Sants) nach Vinaroz (200 km) dauert die Fahrt ca. zwei Stunden und kostet ca. 16 Eur. (Reservierungspflicht für überregionale Züge). Das Taxi von Vinaroz-Bahnhof bis Alcanar kostet ca. 15 EUR. Der Autozug endet in Narbonne, Südfrankreich. Von dort sind es bis Alcanar noch ca. 500 km.

Mit dem Bus: Von vielen deutschen Städten fahren Busse nach Barcelona oder auch südlicher. Der Bus von Barcelona nach Alcanar benötigt etwa zwei bis drei Stunden und kostet ca. 18 Euro. Die Haltestelle in Barcelona befindet sich unweit des Bahnhofs "Barcelona-Sants" (ca. 12 Minuten Fußweg) in der Calle Numancia / fast Ecke Carrer d‘Anglesola. Die Ticket-Verkaufsstelle (Ticket vor Abfahrt lösen!) befindet sich rechts in der Carrer d’Anglesola 33. Auskünfte über die Busfirma HIFE unter www.hife.es oder per Telefon 0034-93-3227814.

Mit dem Mietwagen: Zu mieten an allen Flughäfen (Barcelona und Reus/Tarragona). Die Buchungen ab Deutschland sind günstiger.

Mit dem Flugzeug: Die Anflughäfen sind Barcelona, Valencia oder Reus/Tarragona.

Abhol-Service: Nach vorheriger Vereinbarung kann ein Abhol-Service vom Bahnhof Vinaroz oder vom Flughafen Reus/Tarragona organisiert werden.

Mit dem Fahrrad: Sie können auch mit dem Fahrrad nach Alcanar kommen. Dies mag etwas ausgefallen erscheinen, wurde jedoch bereits praktiziert. Die Kosten für Fahrrad im Flugzeug variieren je nach Fluglinie. Vor Ort stehen 3 Fahrräder (2 Damen, 1 Herren) gegen Leihgebühr zur Verfügung.

zum Seitenanfang

Preise

Alle Preise sind Tagespreise. Die Mindestmietdauer beträgt eine Woche. Auf Anfrage kann auch ein einzelnes Zimmer im Haus angemietet werden (Preis auf Anfrage). Haustiere können leider aus Rücksicht auf spätere BewohnerInnen nicht mitgebracht werden (Allergien).

Hauptsaison (16. Mai - 30. Sept.):
1 Pers.: 35 EUR/Tag
2 Pers.: 60 EUR/Tag
3 Pers.: 75 EUR/Tag

Nebensaison I (1. Okt. - 15. Mai, ausgen. Weihnachten/Silvester/Ostern):
1 Pers.: 30 EUR/Tag
2 Pers.: 50 EUR/Tag
3 Pers.: 60 EUR/Tag

Die Mindestmietdauer beträgt eine Woche. Haustiere können leider nicht mitgebracht werden.

Zusätzliche Kosten:
Bettwäsche, Handtücher: Pro Person 9,50 EUR. Selbstverständlich können Sie auch eigene Bettwäsche und Handtücher mitbringen.
Energiekosten: Kaminholz, Heizung, Telefon, Internet n.V.
Endreinigung: 80 EUR
Fahrräder: 1 Woche/20 EUR
Schlüssel: verlorene Schlüssel pro Schlüssel 10 EUR
Abholdienst: vom Bahnhof, Flughafen Reus (Tarragona), Kosten nach Vereinbarung
Ermäßigung: für Kinder und Gruppen auf Anfrage
Weitere Angebote: Für kleinere Gruppen können ähnlich ausgestattete Häuser in der näheren Umgebung vermittelt werden. Im nahen Montsía (1/2 Autostunde von Alcanar) stehen zwei gut ausgestattete Berghütten (SOLAR) für Camping-Erfahrene peisgünstig zur Vermietung.

Wenn Sie das Haus mieten möchten, schicken Sie mir ein Exemplar des Mietvertrages (DOC-Textdokument) ausgefüllt mit Ihren Zeiten und Nebenkosten unterschrieben zurück und fügen Sie bitte eine Kopie der Überweisung bzw. Anzahlung hinzu. Die Anzahlung muß mindestens 20 Prozent des Mietpreises betragen. Dann ist das Haus für Sie reserviert. Eine von mir unterschriebene Kopie des Vertrages geht Ihnen zu.

Sobald der Mietpreis vollständig bezahlt ist, spätestens bis zwei Monate vor Mietbeginn per Überweisung (bitte Kopie beifügen), erhalten Sie einen Stadtplan von Alcanar, den Hausschlüssel, sowie die Tel.-Nr. der (deutschen) Hausverwalterin vor Ort. Mit dieser können Sie selbst einen Termin zur Hauseinweisung und -übergabe vereinbaren. Bei besonderen Wünschen bitte ich um rechtzeitige telefonische Klärung. Bei Rücktritt von der Hausanmietung innerhalb von 2 Monaten vor Mietbeginn, wird die Anzahlung (20% des Mietpreises) einbehalten, es sei denn, Sie stellen für denselben Zeitraum ErsatzmieterInnen.

Es empfiehlt sich bei unklarer Reiseplanung der Abschluß einer Reiserücktritts-Versicherung.

Telefonische Anfragen an Renate Baum oder per Mail an arbola@gmx.net

Druckversion (PDF)

zum Seitenanfang